Rückblick: Serenade des Posaunenchors

Posaunenchor im Kirchgarten

Und das Wetter hat doch mitgespielt! Die Entscheidung am Sonntagmorgen war goldrichtig. Nicht nur das Wetter spielte mit, sondern über 50 Bläserinnen und Bläser von 8 bis 92 Jahren waren bei der Serenade im Kirchgarten am vergangenen Sonntag beteiligt. Wer an diesem Abend beim Hören der Musikstücke die Augen schloss, fühlte sich in den Hamburger Hafen versetzt. „Segel setzen“,  „Mittenmang“ und „Wellerman-Song“ waren die Titel aus dem Anfang Mai in Hamburg veranstalteten Bundesposaunentag. Fünf Bläserinnen und Bläser wurden an diesem Abend geehrt: Jana Heinrich, Renate Schmidt, Lasse Schneider und Christoph Kölle für 10 und Andrea Remmele für 25 Jahre Mitarbeit im Chor. 

Elke Ortner führte gekonnt durch das Programm, das Dirgententeam mit Magdalene Schmid, Franziska Mangold, Uli Groß und Oliver Schneider hatten viel Zeit, Geduld und Gespür investiert. Die zweihundert Besucher konnten auch einen extra zusammengestellten Jubiläumschor erleben. Die Instrumente wurden abgestaubt und der ganze Reichtum der generationenübergreifende Arbeit wurde hörbar. 

Was wäre ein Posaunenchor ohne seine Jungbläser. Ob sie jetzt den Rhythmus angaben oder bei der sinfonischen Dichtung von „Alle Vögel sind schon da“ dabei waren, immer waren sie mit tonangebend. 

Wir gut hat es an diesem Sonntagabend getan, den Kirchgarten als Vesperstube zu erleben. Besucher von nah und fern teilten miteinander die Zeit in guten Gesprächen. Extra gebildete Kleingruppen tauchten in verschiedenen Ecken des Gartens auf und machten eine wunderbare Tafelmusik. 

Zum Schluss tauchte eine goldene Abendsonne den Kirchgarten in warme Farben. Die Bitte „Bleibe bei uns, denn es will Abend werden und der Tag hat sich geneigt“ fassten die Bläser in eine zu Herzen gehende Choralfantasie. Mitbläser Albrecht Lächele lenkte den Blick auf die Bitte des gleichlautenden Abendliedes: „Bleib bei mir, Herr!“ So waren zum Schluss alle vereint unter dieser Bitte und mit diesem Lied. 

Ein weiterer wichtiger Termin ist der Besuch des Landesjugendposauenorchesters mit Gottesdienst und Matinee am 15. September 2024 um 10.00 Uhr in der Albanskirche. Dazu schon jetzt herzliche Einladung. 

(Albrecht Lächele für den Posaunenchor)

Erstellt von stefan.mack am


Weitere Neuigkeiten
  • Ausschreibung Pfarrstelle Laichingen-Ost

    Unsere Ausschreibung der Pfarrstelle Laichingen-Ost

    News —

  • Rückblick: Serenade des Posaunenchors

    100 Jahre Posaunenchor Laichingen - Vesperserenade im Kirchgarten

    News —

  • Familiengottesdienst mit Taufen am 7. Juli

    Herzliche Einladung zu einem bunten Gottesdienst für die ganze Familie.

    Event —

  • Sonntags 10 am 9. Juni 2024

    Befreit - Vom Umgang mit Gott, wenn ich ihn nicht verstehe

    sonntags 10 —

  • Singet dem Herrn ein neues Lied!

    Sommerprojekt des Projektchors Heroldstatt-Laichingen

    News —

  • sonntags10-Gottesdienst am 12. Mai

    Befreit - vom Umgang mit den Fehlern anderer.

    sonntags 10 —

  • #SingWithTheSpirit

    Der Projektchor aus Laichingen und Heroldstatt startet die Proben für Pfingsten und Trinitatis.

    News —

  • Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern

    Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten in der Karwoche und über Ostern.

    News —

  • Gottesdienst für kleine Leute

    Der Gottesdienst für Familien mit Kindern von 0 bis 6 Jahren.

    Event —

  • Männervesper am 15. März

    Geld spielt (k)eine Rolle - Über Geld spricht man nicht, an diesem Abend schon!

    Event —